Grüne Branche

Handel und Industrie müssen sich auf „Best Agers“ einstellen

Reife Gesichter spiegeln das gewandelte Bild der Gesellschaft wieder. Das Alter ist gesellschaftsfähig geworden, und das ist gut so, denn im Jahr 2030 wird jeder dritte Deutsche 60 Jahre und älter sein, jeder zweite über 50! Diese relativ sicheren Prognosen kommen dem Gartenmarkt zugute, denn die „Best Agers” haben, so die Prognosen für die Zukunft, auch künftig mehr Zeit und Geld für ihren Garten.

Themen wie Convenience, weniger Kraftaufwand bei der Gartenarbeit, werden daher noch wichtiger. Aber auch bei der Kundenansprache gibt es einiges zu berücksichtigen, erklärte die Senioren-Expertin Dr. Hanne Meyer-Hentschel (Saarbrücken) in Köln. Mehr dazu im aktuellen TASPO GartenMarkt.