Grüne Branche

Happy: Joint-Venture beendet

Die drei Standorte des Blumen-Filialsystems Happy Deutschland werden nicht weiter betrieben (wir berichteten). Happy Deutschland war ein gemeinsames Joint Venture der HDS Retail (Wiesbaden) mit dem französischen Blumenhandelskonzern Monceau Fleurs, Inhaber der Marke Happy. 

Ehemaliges Logo von Happy. Screenshot: www.hds-retail.de

HDS Retail hat nach eigenen Angaben die drei Filialen betrieben, um das Konzept Happy für den deutschen Markt zu testen. Mit dem Ergebnis, dass „wir den wirtschaftlichen Erfolg weder für HDS Retail noch für unsere Partner garantieren können“, so Jutta Richardson, HDS Retail Deutschland.

Das Joint Venture von HDS Retail mit Monceau Fleurs wurde nach Abschluss der Testphase beendet und die Filialen in Stuttgart, Mainz und Leverkusen geschlossen.