Grüne Branche

H.B.I. standardisiert Schnittgrün aus Italien

Ab Oktober werden bei H.B.I. Blumen-Import (Hannover) die italienischen Grünartikel in einheitlichen Gewichtsklassen angeboten. Bundware soll es dann nur noch in 250-, 500- und 100-Gramm-Einheiten über die Lieferanten geordert und an die Kunden weiterverkauft geben. H.B.I. Blumen-Import unterstützt damit die gemeinsame Initiative des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF), des Verbandes des Deutschen Blumengroß- und Importhandels (BGI) und der Nationalen Gesellschaft der Blumenhändler und Exporteure (ANCEF) aus Italien, die schon auf der diesjährigen IPM eine solche Standardisierung von Schnittgrün vereinbart hatten (siehe TASPO 21/04). In den 28 Filialen von H.B.I. wird ab 1. Oktober 2004 nachstandardisiertes Grün aus Italien mit einem extra Qualitätszeichen gekennzeichnet.