Grüne Branche

Heidepflanzen: neue Kampagnen für Gardengirls

, erstellt von

Der Schwerpunkt der Werbung für Heidepflanzen lag und liegt auch heute noch auf attraktiven Maßnahmen für den Konsumenten, von denen der Handel besonders profitiert. Für die Saison 2019 setzt Heidezüchtung Kramer auf Soziale Medien und eine neue Sortengruppe.

Pünktlich zur diesjährigen Saison hat die Heidezüchtung Kramer die Gardengirls um zwei Linien erweitert – Rasta Girls und Sunset-Girls (ehemals Sunset Line). Konkret geplant für dieses Jahr sind laut dem Unternehmen aus Edewecht folgende Werbemaßnahmen:

Soziale Medien

Seit August 2018 ist die Heidezüchtung Kramer auch in den Sozialen Medien aktiv – bei Facebook und Instagram. Wöchentlich gibt es Neues über die Gardengirls und deren Produzenten zu berichten. Besonders erwähnt wurde dort auch die Verwendung der recycelten und wieder recycelbaren Kulturtöpfe Pöppelmann blue von einigen Gärtnern am Niederrhein und in Norddeutschland.

Radiowerbung

Für 2019 wird Kramer zufolge ein neuer Werbespot produziert, der auf den bisherigen drei Versionen aufbaut. Die Sendegebiete werden auf Berlin und Brandenburg ausgeweitet. Hier gibt es die attraktive Hauptstadt-Kombi mit elf Sendern. Die bewährten Sender wie WDR 2 (Nordrhein-Westfalen), SWR 1 und 4 (Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg) sowie Bayern 1 strahlen die Gardengirls-Werbung wie gewohnt aus. Im Norden gibt es dann im zweiten Jahr den Nordkombi mit sieben Sendern. So erklingt Gardengirls-Werbung von Flensburg bis zum Bodensee und von Aachen bis nach Frankfurt/Oder.

Anzeigen

Die erfolgreiche Anzeigenkampagne wird in den wichtigsten Fachhandelszeitschriften und Gartenmagazinen in Deutschland und im benachbarten europäischen Ausland fortgesetzt. Zusätzlich gibt es Fachberichte über die Pflege und Verwendung der Gardengirls.

Sortenschau

Kramers Sortenschau am Niederrhein hat sich nach eigenen Aussagen bewährt. Einkäufer und Produzenten finden und nutzen hier die Gelegenheit, sich ohne Aufwand umfassend über das Gardengirls-Sortiment zu informieren. Das Schaubeet ist frei und ohne Voranmeldung zugänglich – an der Versandhalle des Kramer-Lizenznehmers Thomas Hönning in Geldern-Walbeck. Der erste Händlertag der Sortenschau findet am 21. September statt.

Fachmessen

Im Sommer und im Herbst ist Heidezüchtung Kramer wieder auf folgenden drei Fachmessen als Aussteller zu finden: Plantarium, spoga+gafa und Aalsmeer Trade Fair.