Grüne Branche

Herde’s Gartencenter steht weiter leer

, erstellt von

Seit rund drei Jahren steht Herde’s Gartencenter in Dortmund nun leer. Obwohl schon 30 Interessenten die Immobilie kaufen wollten, macht die Stadt hier einen Strich durch die Rechnung, wie die Ruhr Nachrichten berichten.

Vor rund drei Jahren ging Herde's Gartencenter insolvent, seither wird vergeblich nach einem Käufer für die Immobilie gesucht. Foto: Fotolia

Herde's Gartencenter schließt nach acht Jahren

Achteinhalb Jahre dauerte der Geschäftsbetrieb in Herde’s Gartencenter an, dann schlossen sich Ende 2013 die Türen für immer. Das Dortmunder Unternehmen Immobilien R. Schneider möchte das Objekt für 1,48 Millionen Euro veräußern – bisher ohne Erfolg.

Wie die Ruhr Nachrichten berichten, hätten sich bereits 30 Interessenten aus verschiedenen Branchen gemeldet. Jedesmal durchkreuzte die Stadt Dortmund den Vertragsabschluss. Sie erteilte den Käufern keine Nutzungsgenehmigung für das Areal. Denn dort ist laut des städtischen „Masterplans Einzelhandel“ lediglich der Verkauf nicht zentrenrelevanter Sortimente gestattet. Die Vorgabe schließt Einzelhandel für Möbel, Gartenbedarf, Bau- und Heimwerkerbedarf, Autos und Autozubehör, Boote und Bootszubehör mit ein.

Den Original-Artikel der Ruhr Nachrichten lesen Sie hier.