Grüne Branche

Hessen aktiv in Sachen „Beraten und Verkaufen“

Der Hessische Gärtnereiverband und der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen luden Ende Juni Berufsberater, Vermittler des Arbeitgeberservices, Sachbearbeiter der Berufsinformationszentren sowie persönliche Ansprechpartner der Jobcenter aus Hessen ein. Ziel war unter anderem, verstärkt auf den Ausbildungsschwerpunkt „Verkaufen und Beraten“ hinzuweisen und Auszubildende zu generieren. 

Ausbildungsschwerpunkte, -inhalte sowie Fortbildungsmöglichkeiten wurden besprochen. Um den Vertretern der Jobcenter die Entwicklung der Gärtnereien zu Dienstleistungsunternehmen näherzubringen, wurden die Gärtnereien Ralf und Bernd Fischer in Rodgau sowie „Löwer – die Pflanzenwelt“ in Seligenstadt besichtigt. (ts)