Grüne Branche

Heuchera: die Besten für Garten und Park

Wie kaum ein anderes Sortiment erfuhr das der Heuchera über die letzten Jahre hinweg eine beachtliche Ausweitung. Ursache dafür ist, dass die Sorten nicht mehr nur in Garten und Park gepflanzt, sondern verstärkt als Schmuckstaude für saisonale Arrangements in Kübel- und Balkonkästen eingesetzt werden. Als kompakt wachsende Pflanzen mit dekorativem Laub und ansehnlichen Blüten erscheinen die Heuchera-Formen geradezu prädestiniert für einen derartigen Gebrauch. Der Arbeitskreis Staudensichtung im Bund deutscher Staudengärtner prüfte drei Jahre lang an fünf verschiedenen Standorten, inwieweit die neuen Sorten für die dauerhafte Verwendung in Grünanlagen geeignet sind. Welche Sorten unproblematisch und dauerhaft in Beeten und Rabatten zu halten sind sowie weitere Sichtungsergebnisse finden Sie in der aktuellen TASPO. Abbildungen aller Sorten sowie deren Beschreibungen und Angaben zum Sichtungsablauf sind im Internet unter staudensichtung.de zu finden. Die Tabellen mit den besten grün- beziehungsweise rotlaubigen Heuchera haben wir in unserem Download-Bereich für Sie zusammengestellt.