Grüne Branche

Hiesiger Mindestlohn stärkt Agrarsektor der Niederlande

Die Einführung eines Mindestlohnes in Deutschland, wie es aktuell in den Koalitionsverhandlungen in Deutschland diskutiert wird, wirkt sich positiv auf die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft in den Niederlanden aus.

Das sagt der Präsident des niederländischen Bauernverbandes LTO, Albert Jan Maat. Die LTO trete bereits seit längerem für einen Mindestlohn je EU-Mitgliedstaat ein, vor allem, um Konkurrenzunterschiede aus dem Weg zu räumen. „In einem offenen Markt sollten gleiche Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen gelten.“ (hlw)