Grüne Branche

Hilfe bei der Datenbeschaffung

Dymos ist Teil einer neuen Kooperation in den Niederlanden, die beim Datenaustausch innerhalb der Vermarktungskette behilflich ist. Als Dienstleister bietet Dymos Unternehmern ein Datenverarbeitungssystem an mit lokalen und einem zentralen Gartenbau-Server, die alle gewünschten Daten speichern. Noch befindet sich das System in der Testphase. Ab Mitte Juni soll auch in Deutschland eine Kooperation an den Start gehen. Auf der Grundlage eines Dienstleistungsabkommens (Service Level Agreement) installiert die Dymos-Kooperation bei interessierten Unternehmen zu einem festgelegten Preis die benötigte Software mit Hardware und übernimmt für viereinhalb Jahre die Pflege des Systems. Ziel von Dymos ist es, Unternehmer in der Kette mit einem DYnamischen MOnitoring System zu versehen. In allen Stadien der Produktion, Verarbeitung und Distribution von Halb- und Endfabrikaten soll eine Datenerfassung und -versendung möglich sein. Priva, Hoogedoorn, Hortimax und AMS Automation unterstützen gemeinsam diesen neuen Standard. Kontakt: Dymos Tracing and Tracking Europe, P.O. Box 1, NL-2586 ZG Poeldijk, Tel.: 0031-653957957-70, E-Mail: berti@ dymos.nl.