Grüne Branche

Historisches Juwel wieder aufgetaucht

Das verschollene Besucherbuch "Von Bismarck bis Boll" von 1884 ist wieder im Besitz der Späth'schen Baumschulen (Berlin). Mit über 5.000 Einträgen ist das Buch ein historisches Juwel, das von der großen Geschichte des mittelständischen Familienbetriebs zeugt. 1945 verschwand das Buch und tauchte einige Jahre später bei Dagmar Späth, Tochter des Firmeninhabers Dr. Hellmut Späth, wieder auf, die in West-Berlin an der Finckensteinallee eine neue Baumschule gegründet hatte. Nach ihrem Tod 1959 verschwand das Gästebuch erneut. Den heutigen Geschäftsführern der Späth'schen Baumschulen ist es gelungen, das historische Buch ausfindig zu machen und in den Besitz des Unternehmens zurückzuführen. Das Späth'sche Gästebuch wird zurzeit konservatorisch wieder aufgearbeitet und zum 290. Geburtstag des Baumschulenbetriebs erstmals öffentlich beim Traditionsfest am 18. und 19. September in den alten Kontorräumen der Firma an der Späthstraße präsentiert.

Cookie-Popup anzeigen