Hoffnung für den Buchs

Veröffentlichungsdatum:

Foto: pixabay

Für alle 'Noch-Buchs-Besitzer' tut sich gerade ein neuer Hoffnungsschimmer am Horizont auf. Im GdS-Forum (Gesellschaft der Staudenfreunde) wurde auf eine Behandlungsmöglichkeit hingewiesen, die möglicherweise sowohl gegen den Pilz Cylindrocladium buxicola wie auch gegen den Zünsler wirksam sein könnte und dazu noch völlig ungiftig ist: das Einstäuben der Pflanzen mit Algenkalk.

Hier finden Sie mehr zum Thema  https://www.gaissmayer.de/gartenmagazin/ist-er-doch-zu-retten/

Weitere Informationen auch im Forum der Gesellschaft der Staudenfreunde (GdS) unter www.gds-staudenfreunde.de 

Cookie-Popup anzeigen