Grüne Branche

Hohenheimer Klassenbeste bei Poinsettien

Die Staatsschule für Gartenbau in Stuttgart-Hohenheim führt jedes Jahr in ihrer Versuchsstation umfangreiche Sortenversuche zu Poinsettien durch. 67 Varietäten waren es im Jahr 2012 bei den Standard-Poinsettien, 49 Sorten bei den Minis und 44 Sorten bei den Midis.

Bei den in 13er-Töpfen kultivierten Standard-Poinsettien erreichten fast alle Sorten die guten Noten 7 oder 8 im Gesamteindruck, keine jedoch die Bestnote 9. Hinsichtlich Homogenität gab es viermal die Note 9, und zwar für ‘Saturnus Red’ und ‘Saturnus White’ (Herkunft: Beekenkamp), ‘Primero Red Glitter’ (Ecke) und für eine Versuchsnummer von Dümmen (Pre RF 5501). Die Pflanzenhöhen variierten je nach Sorte von 21 bis 28 Zentimetern, die Pflanzendurchmesser von 35 bis 58 Zentimetern. Im Mittel waren die Pflanzen fast doppelt so breit wie hoch. Der Versuch startete mit dem Topftermin in Kalenderwoche 28. Die CCC 720-Behandlungen erfolgten in den Kalenderwochen 33 und 35. Manuell gestutzt – und zwar auf sechs bis sieben Augen – wurde in der Kalenderwoche 31.

Bei den Midis im 11er-Topf (Start: Kalenderwoche 32) wurde die Bestnote 9 beim Gesamteindruck ebenfalls nicht vergeben. Hinsichtlich Homogenität erreichten fünf Sorten die Note 9: ‘Mira Red’ und ‘Mira White’ (Herkunft: Syngenta/FloriPro), ‘Rubino Red’ (Lazzeri), ‘Princettia Pink’ und ‘Saturnus White’ (jeweils Beekenkamp). Diese Midi-Poinsettien erhielten bis zu drei CCC-Behandlungen. In Kalenderwoche 35 wurde auf fünf bis sechs Augen gestutzt.

Bei den Minis erwiesen sich ‘Christmas Glory’ (Herkunft: Selecta Klemm) sowie drei Farben der Serie Princettia (Pink, Dark Pink, Hot Pink, Herkunft: Beekenkamp) mit der Bestnote 9 im Gesamteindruck als Klassenbeste. Die Jungpflanzen der Princettia kamen von Beekenkamp. Note 8 erhielten 18 der 49 Sorten.

Die detaillierten Ergebnisse und Versuchsdaten enthält eine mit „Euphorbia pulcherrima/Poinsettienversuche 2012“ überschriebene CD, herausgegeben von der Staatsschule für Gartenbau, 70599 Stuttgart-Hohenheim.

Lesen Sie mehr über Poinsettien auf fünf Seiten TASPO extra Sortengalerie in der aktuellen TASPO Ausgabe 05/2013. (eh/ts)