Grüne Branche

Hortensien: Drei Schwestern für den Topf

, erstellt von

Farblich aufeinander abgestimmt und nuancenreich zeigt sich die neue Hortensienkreation „Three Sisters“. Völlig neu dabei: die Serie kann sozusagen als Strauß für den Topf kombiniert werden. Deshalb stellt die Baumschule Heinje die drei Hortensien-Schwestern in den Mittelpunkt der Hausmesse vom 1. bis 31. August.

Während der Hausmesse präsentiert die Baumschule Heinje nicht nur eine neue Hortensien-Kreation, sondern auch viele andere Produkte und Verkaufskonzepte für den Fachhandel. Foto: Baumschule Heinje

Blumenstrauß-Hortensie: Völlig neue Idee für Verbraucher

„Mit der Idee der Blumenstrauß-Hortensie beschreiten wir einen völlig neuen Weg, der aber sicher die Verbraucher ansprechen wird“, ist Geschäftsführer Diderk Heinje überzeugt. Die Baumschule sei bekannt dafür, ausgefallene Verkaufskonzepte für den Fachhandel zu entwickeln. Schon während der Handels-Fachmesse hortivation in Kalkar hätten die „Three Sisters“ regen Zuspruch erhalten.

Baumschule Heinje erwartet rund 800 Gäste zur Hausmesse

Rund 800 Gäste aus dem Aus- und Inland erwartet die Baumschule Heinje zur Hausmesse im August. Produkte und Verkaufsideen spielen dann die erste Geige. „Da wir unsere Handelspartner mit entsprechenden Verkaufskonzepten unterstützen, bei denen wir die Verbraucher gezielt ansprechen und unsere Produkte einen hohen Wiedererkennungseffekt haben, sind unsere Ideen erfolgreich“, weiß Heinje aus Erfahrung. Die PR-Pakete fangen beim farblich auffälligen, vielfach zusätzlich bedruckten Topf an und hören bei Presseberichten für die Verbrauchermedien auf.

‘Ruby Tuesday’: Neuer Star der Magical-Serie?

Ebenfalls ein neuer, potenzieller Star im Sortiment der Baumschule: ‘Ruby Tuesday’. Die Sorte fällt durch große, rote Blütenbälle mit hellem Auge und starke Stiele ins Auge. Im Spätsommer wechselt die Farbe dann auf Purpur bis Violett. Ruby Tuesday ist Teil der Magical-Serie.

„Wir machen uns viele Gedanken darüber, wie wir um unsere Pflanzen herum ein möglichst komplettes Paket schneidern können, das unsere Kunden und die Gartenfreunde anspricht“, erklärt Heinje. Im Sinne der Gartencenter sucht Heinje jedes Jahr neue Pflanzen mit entsprechendem Potenzial. „Sie müssen Eigenschaften mitbringen, die über das Normale hinausgehen.“

Nugget: Abkömmling der Bloombux-Züchtung

Das galt und gilt besonders für die Inkahro-Züchtung Bloombux und deren kleinem Abkömmling Nugget by Bloombux. Diese Rhododendron-Hybride mit kompaktem Wuchs und kleinen immergrünen Blättern erinnert stark an Buchsbaum. Sie blüht zusätzlich sehr üppig und bietet im Frühjahr einen berauschenden Blütenflor.

Weitere Infos zur Anreise unter www.heinje.de