Hortensienvielfalt im Park der Gärten

Veröffentlichungsdatum:

Floristin und YouTuberin Marion Schouten vermittelt floristische Einblicke in die Arbeit mit Hortensien. Foto: Park der Gärten

Hortensien – sie bieten sowohl Verbrauchern als auch Profigärtnern farbliche Vielfalt und eine Fülle an Blüten. Gemeinsam mit der Niedersächsischen Gartenakademie und dem Verein zur Förderung der Gartenkultur lädt der Park der Gärten am 7. Juli am Hortensientag dazu ein, sich rund um die blütenbesetzten Dolden zu informieren.

Hydrangea im Spotlight

Mit ihrer Blütenfülle und stetig wachsenden Sortenvielfalt gelten Hortensien heute als unverzichtbarer Bestandteil der Gärten. Zum 5. Hortensientag können Besucher von 9.30 bis 18 Uhr im Park der Gärten in Bad Zwischenahn ihre Hintergrundinfos rund um Hortensien auffrischen. Die Veranstaltung bietet Informationen zu Arten, Sorten, zur Pflanzung und Pflege sowie ein großes Verkaufssortiment.

Auf dem Programm stehen zahlreiche Fachvorträge mit wechselnden Themen zur vollen Stunde zwischen 11 und 16 Uhr, die auf der Bühne unter dem Zeltdach des Gartenforums präsentiert werden. Gemeinsam mit Moderatorin Erika Brunken von der Niedersächsischen Gartenakademie stellt Dr. Burkhard Spellerberg vom Bundessortenamt Hannover Rispenhortensien in ihrer Vielfalt vor und vermittelt Tipps zum richtigen Schnitt, ihrer Verwendung und der optimalen Pflege.

Aktuelle Trends und Neuheiten des Hortensien-Sortiments zeigt Martina Müller, Leiterin des Privatverkaufs der Baumschule G. D. Böhlje in Westerstede.

Floristik und Dekorationen mit der Hortensie

Für den Themenbereich Floristik greift Marion Schouten von „Schouten Blumen & Pflanzen“ aus Cloppenburg Deko-Ideen mit Trendcharakter als Do-it-yourself-Projekte in Verbindung mit Hortensien auf. Mit rund 41.800 Fans auf ihrem YouTube-Kanal „flowers by Schouten“ und rund 3.500 Abonnenten auf Instagram ist sie in der Floristikszene präsent.

Als einen weiteren Programmpunkt bietet die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau Bad Zwischenahn einen Sortenvergleich anhand einer Aufpflanzung moderner Gartenhortensien. Ihre Besonderheiten und Eigenarten wie Blühzeitpunkte und Remontierverhalten werden im Rahmen einer Führung vom gärtnerischen Leiter des Parks der Gärten, Björn Ehsen, vorgestellt. Treffpunkt ist jeweils um 12 und 15 Uhr der Pavillon am Gartentreff.

Veranstaltet wird der Hortensientag auf dem Gelände der ersten Niedersächsischen Landesgartenschau 2002 in Bad Zwischenahn. Das 14 Hektar große Areal bietet über 40 Mustergärten, darunter zahlreiche Inspirationen für die Verwendung von Pflanzen, Gestaltungstipps sowie individuelle Gartenkonzepte. Die Besucher erwarten über 35 Pflanzensortimente, saisonale Blütenmeere, Themenspielplätze, die Gartenakademie und die Erlebnisausstellung „Grüne Schatztruhe“. Infotage, Veranstaltungen und Events wie die Hortensietage runden das Angebot ab.

Cookie-Popup anzeigen