Grüne Branche

Horti Fair 2005: Innovationspreis für "Sunergiekas" und Allamanda

In der Rubrik "Technik und Dienstleistungen" hat das Gewächshausbau-Unternehmen P. L. J. Bom mit seinem "Sunergiekas" den Horti Fair-Innovationspreis des Verlagshauses Reed gewonnen. Bei den "Grünen Produkten" konnte Allamanda cathartica 'Caramel Blush' von Hortis Holland die Jury überzeugen. Das "Sunergiekas" ist ein neuartiges Gewächshaus auf Basis des 2003 vorgestellten "Gesloten Kas", eines geschlossenen Gewächshauses mit geringem Energieverbrauch. Bei dem auf der Horti Fair 2005 vorgestellten "Sunergiekas" ist zudem die Glasoberfläche im Nanobereich aufgeraut, so dass die Scheibe weniger Licht reflektiert und die Lichttransmission laut Anbieter von 90 auf etwa 96 bis 97 Prozent steigt - bei einem Aufpreis von sieben bis acht Euro pro Quadratmeter. Mit knappem Abstand auf dem zweiten Platz landete das "Schwimmende Gewächshaus", das dank einer Unterkonstruktion aus Styropor und Beton auf ruhigen (Binnen-)Gewässern schwimmen kann und somit keinen - für den niederländischen Gartenbau knappen - Boden blockiert. Aus der Gruppe der am Bau beteiligten Unternehmen hatte sich Van der Arend um den Preis beworben. Den dritten Platz sprach die Jury der vollautomatischen Topfpflanzen-Eintütmaschine von Terra International zu, die vor allem für Pflanzen mit empfindlichem Laub wie Kalancho‘, Begonien oder Phalaenopsis gedacht ist. Vor dem Eintüten werden die Pflanzen in einer Art Trichter schonend komprimiert. Die Maschine verarbeitet bis zu 3000 Pflanzen pro Stunde.

Die Kübelpflanze Allamanda 'Caramel Blush' zeichnet sich durch zahlreiche karamelfarbene Blüten mit rötlich-braunem Schlund und einen geringen Lichtbedarf aus. Der pflanzliche Award-Gewinner soll von März bis Oktober/November sehr gut durchblühen. Auf den zweiten Platz kam die Chrysantheme 'Madiba Lindi White' von Dekker, eine weiße, sehr kleinblumige Sorte, die in der Blütengröße mit 1,5 Zentimetern zwischen Astern und Santini-Chrysanthemen liegt. Die zahlreichen Blüten an den kräftigen Stielen weisen ein grünes Herz auf und sind mit fünf Wochen lange haltbar. Eine Blattstruktur, die an Krokodilhaut erinnert - mit dieser Eigenschaft kam der Farn Microsorum musifolium 'Crocodyllus' von Vitro Plus auf den dritten Platz. Die Sorte eignet sich sowohl als Topfpflanze wie auch zur Gewinnung von Schnittgrün.