Grüne Branche

Horti-Regio: Friedhofsgärtner gestalten eigene Präsentation

Im Rahmen einer Sonderausstellung zum Thema Friedhof wollen die Friedhofsgärtner aus Bayern und Württemberg eine gestaltete Ruhegemeinschaft auf der Fachmesse Horti-Regio am 21. Juli 2011 in Leipheim präsentieren. Das Prinzip der gestalteten Ruhegemeinschaft ähnelt dem eines Memoriamgartens. Ziel sei es, Grabflächen und Grabgestaltungen aufzuzeigen, die auch in einer modernen Gesellschaft eine würdige Ruhestätte ermöglichen.

Die Friedhofsgärtner stellen dabei ihr Serviceangebot vor, das weit über den reinen Gießdienst hinausgeht. Zudem zeigen sie eine zusammengestellte, friedhofstaugliche Pflanzenauswahl – etwa kleinwüchsige Pflanzen aus dem Baumschul- und Staudensortiment, untergliedert nach Standortansprüchen. Der Messeveranstalter hat zudem die Aussteller gebeten, Alternativen für den beliebten, durch Pilz und Schädling gefährdeten Buchs vorzustellen.

Weitere Schwerpunkte der Sonderausstellung sind Darbietungen zum Thema Trauerfloristik sowie ein umfassendes Beratungsangebot der Friedhofsgärtner und Grabpflegegesellschaften aus Bayern und Württemberg. Friedhofstechnische Geräte und Accessoires wie etwa Grabvasen und Grabkerzen werden ebenfalls gezeigt.

Mehr unter www.horti-regio.de