Grüne Branche

horti-regio: TerrAktiv zur Abdeckung

Produktschwerpunkt von Klasmann-Deilmann ist der TerrAktiv Containermulch, eine weitere Innovation auf Holzbasis zur effektiven Unkrautunterdrückung in Containerkulturen und Pflanzbeeten.

TerrAktiv Containermulch. Werkfoto

Hergestellt wird der Containermulch laut Hersteller aus nachhaltig produziertem Nadelholz mit PEFC-Zertifikat. Die guten Hafteigenschaften führen zur stabilen Deckelbildung und Vermeidung von Ausschwemmungen durch Wind und Regen.

Holzfasern zählen zu den Substratausgangsstoffen, die Klasmann-Deilmann noch stärker nutzen werde. Dabei setzt das Unternehmen auf die Vorteile einer eigenen Produktion. Klasmann GreenFibre ist eine hochwertige, thermisch-physikalisch aufbereitete Holzfaser, die mit verschiedenen Strukturen exakt auf den jeweiligen Einsatzbereich abgestimmt ist, erklärt der Hersteller.

Wesentliche Vorteile dieses Rohstoffes aus nachhaltiger Forstwirtschaft seien die Erhöhung der Luftkapazität und eine zusätzliche Optimierung der Drainagefähigkeit sowie die Verbesserung der kapillaren Wasserverteilung im Substrat. Durch ein spezielles Nährstoffmanagementkonzept erweise sich Klasmann GreenFibre in Kombination mit hochwertigen Torfrohstoffen als Ausgangsstoff insbesondere für strukturstabile Baumschul-Containersubstrate.

Neben der Florabella „Bioblumenerde“ mit hohem Anteil an Grünkompost und Holzfasern hat Klasmann-Deilmann für das Endverbrauchersegment die Florabella „Blumenerde aus nachwachsenden Rohstoffen“ entwickelt. (ts)

Mehr unter www.klasmann-deilmann.com