Grüne Branche

igs Hamburg 2013: Dreimal Großes Gold auf der „Route der Aromen“

Die „Route der Aromen“ präsentierte die fünfte Hallenschau der Internationalen Gartenschau (igs) in Hamburg vom 18. bis 26. Mai. Gezeigt wurden unter anderem Duftgehölze, Neuzüchtungen von großblumigen und gefüllten Clematis sowie preisgekrönte Zwerggehölze. 

Insgesamt vergab die Jury an die ausstellenden Betriebe je 36 Gold- und Silbermedaillen, 42 Bronzemedaillen, drei Große Goldmedaillen der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) und einen Ehrenpreis.

  • Die Große Goldmedaille bekam die Baumschule G. D. Böhlje (Westerstede) „für ein umfangreiches Gehölzsortiment mit ausdrucksvollen Solitärpflanzen“.
  • Eine Große Goldmedaille erhielt der Orchideengarten Marei Karge-Liphard (Dahlenburg) „für ein artenreiches Orchideen-Sortiment in hervorragender Qualität“.
  • Die Baumschule Sachs (Radebeul) gewann eine Große Goldmedaille „für ein ausdrucksstarkes Neuheiten-Sortiment in sehr guter Qualität“.
  • Der Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen ging an die Baumschule Rabben (Westerstede) „für ein ansprechendes Sortiment besonderer Wuchsform und Farbkombination“. (dbg)