Grüne Branche

igs Hamburg 2013: Gold und Ehrenpreise für Gartenträume in blauen Lagunen

Ausgefallen geformte Pflanzgefäße in Schiffsformen begrüßen die Besucher zur 14. Hallenschau auf der Internationalen Gartenschau (igs) in der Großen Blumenhalle. Bananenstauden hat die sonnengelbe „karibische Armada“ geladen. Die „weiße Flotte“ und der „rote Verband“ kreuzen mit blühenden Flamingoblumen um die Wette. Sogar zwei U-Boote mit Hydropflanzen sind mit von der Partie. Dazwischen türmen sich farbige Kugeln und zierliche Keramikboote meterhoch auf, aus denen tropische Lippenstift-Sinnblumen quellen. 

In der igs-Schau „Gipfel, Wüsten und Gewässer“ präsentieren acht Aussteller noch bis Sonntag, 4. August Kakteen, Sukkulenten, Sommerblumen, Hydro- und Wasserpflanzen. Tropische und heimische Seerosen erblühen in hölzernen Bottichen neben exotischen Lotus. Zartes Zyperngras spießt über dickblättrigen Wasserhyazinthen.

Mit wenig Wasser kommen die beliebten Pfennig- und Elefantenbäume aus. In der Schau ist ein umfangreiches Sortiment der robusten und pflegeleichten Dickblattgewächse zu sehen. Ergänzend zum Hallenschauthema werden Ideen für die Indoor- und Outdoor-Bepflanzung mit Wasserpflanzen und Sukkulenten vorgestellt. Sedum und Sempervivum empfehlen sich für trockene, sandige Standorte im Garten, wie das Pflanzbeispiel der „blauen Lagune“ zeigt.

Hydropflanzen zaubern mit Palmensolitären und Schraubenbäumen eine dschungelartige Atmosphäre in die Große Blumenhalle. Farbige Akzente setzen blütenreiche Elatior-Begonien, Topf-Chrysanthemen, Hortensien und kleinwüchsige Sonnenblumen. Vier Große Goldmedaillen und zwei Ehrenpreise vergab die Jury an die beteiligten Fachbetriebe der Hallenschau, die insgesamt 127 Medaillen für ihre Pflanzen und Ausstellungsideen errangen.

Die Große Goldmedaille bekamen:

  • Hayler Begonien (Weinstadt) „für ein außergewöhnlich umfangreiches Sortiment von Topfpflanzen mit großem Farbspektrum in selten hoher Qualität“;
  • Hydrokultur vom Niederrhein (Kleve) „für ein außergewöhnlich umfangreiches Grün- und Schaupflanzensortiment in selten gesehener überwältigend hoher Qualität“;
  • Kakteen Haage (Erfurt) „für alte Caudexpflanzen in überraschend großer Vielfalt in langjähriger mitteleuropäischer Kultur erhalten und in bester Qualität präsentiert“;
  • Roth Floral Projects (Dortmund) „für eine floral anspruchsvolle Gestaltung, wohltuend durchkomponiert bis ins Detail“.


Außerdem wurden zwei Ehrenpreise verliehen:

  • AST Jago/Hydrokultur vom Niederrhein – Ehrenpreis des Landesverbandes Gartenbau Rheinland „für eine sehr originelle Umsetzung des Gartenschauthemas“;
  • Pflanzenkulturen Tolksdorf & Beckers (Kalübbe) – Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für wasser- und feuchtigkeitsliebende Pflanzen in besonderer Kulturform als interessante Schaupflanzen ausgestellt“. (ts/igs)