Grüne Branche

Illuminierungs- und Theaterfestival taucht das Kurfürstliche Schloss in neues Licht

Am 17. September 2011 ist der Ausstellungsbereich Kurfürstliches Schloss der Bundesgartenschau Koblenz 2011 Austragungsort für ein Illuminations- und Theaterspektakel der ganz besonderen Art. Als Schattentheater oder auf Stelzen werden Traumspiele voller Poesie aufgeführt. „Lichtspuren“ von Theater Anu, in Zusammenarbeit mit rost:licht, ist ein sinnliches Werk, das von den Wandlungen des Lebens, der Schönheit des Lichts aber auch von der Vergänglichkeit des Augenblickes erzählt.

Parkanlagen werden in verwunschene Zaubergärten verwandelt. Die BUGA-Besucher tauchen in eine verzauberte Welt und wandeln auf den Spuren des Lichts. Hunderte von Kerzen formen flackernde Mäander und begehbare Labyrinthe. Sie treffen auf verschiedene Theaterstationen, Installationen aus Kaleidoskopen, Labyrinthen und Audiocollagen. Weder Wegrichtung noch Zeit sind vorgegeben, sie sind eingeladen, sich auf den sinnlichen Wegen des Lichts treiben zu lassen.

Weitere Informationen zu den „Lichtspuren“ unter:

www.buga2011.de
http://theater-anu.de/inszenierungen/lichtspuren
.

 

 

 

 

 

Cookie-Popup anzeigen