Grüne Branche

Im Recht

Rechtliche Fragen wirft die neuerliche Blüte des Bambus auf, betonte der Geschäftsführer des BdB-Landesverbandes Westfalen-Lippe Jürgen Winkelmann. Für die Baumschulen eine schwierige Situation, da sie eine Gewährleistung zumindest für ein halbes Jahr gewähren müssen. Haben sie bei Lieferung eine Zusicherung gemacht, beispielsweise „mindestens sechs Jahre keine Blüte“, dann besteht die Gewährleistung noch länger. Das gelte auch für eine versprochene „Anwuchsgarantie“, dann beträgt die Gewährleistung schon zwei Jahre. Wer solche Garantien gewähre, sollte auch darauf bestehen, die Pflege mit zu übernehmen, so Winkelmann. Auch Aussagen wie „frostharte Clematis“ verpflichten zu Gewährleistung, eventuell ist eine Baumschule sogar Schadenersatzpflichtig. Daher sein Rat: lieber keine solche Zusagen machen.