Grüne Branche

Impatiens: Danziger erweitert Sortenpalette bei den Neu-Guineas

Harmony ist eine bewährte Impatiens Neu Guinea-Serie des israelischen Züchtungshauses Danziger. Der Beet-, Basket- und Gartenpflanzen-Katalog 2013/14 Danzigers nennt bei den Impatiens vier neue Farbsorten in dieser Serie, ferner zwei Farbsorten einer zusätzlichen neuen Serie namens Harmony Sweetheart sowie drei neue Farbsorten in der buntlaubigen Serie Strike. 

Die vier 2013/14er-Neuheiten in der Serie Harmony im Einzelnen:

  • ‘Harmony Deep Magenta’ mit dunkelmagentaroten Blüten und grünen Blättern;
  • ‘Harmony Flame’ mit dem Blütenkleid in leuchtendem Rot, markanter Kontrast zum dunklen Laub;
  • ‘Harmony Marshmallow Cream’ mit einem Blütenmuster aus Pink und Dunkelrosa, dunkles Blattwerk;
  • ‘Harmony Salmon Cream’ mit lachsrosa Blüten und dunkler Musterung, dunkelgrünes Laub.

Die Serie Harmony umfasst insgesamt 36 Farbsorten. Fast alle ihre Varietäten haben große Blüten und wachsen aufrecht-kompakt. Auch zählt der frühe Blühbeginn zu den Standardeigenschaften. Empfohlen wird die Verwendung von 10,5er- bis 13er-Töpfen.

Beim Anbauversuch in der LVG Heidelberg erreichte ‘Harmony Marshmallow Cream’ im Frühjahr 2013 zum Zeitpunkt der Verkaufsreife die fast sehr gute Note 8,0 (Skala: 1 = sehr schlecht, 9 = sehr gut) und zählte damit zu den am besten bewerteten Impatiens-Sorten. Bei Topftermin in der Kalenderwoche 9 waren die Pflanzen dieser neuen Sorte am 19. April verkaufsreif. Anmerkung der Heidelberger Versuchsansteller: „Rund, dicht, gut verzweigt, kompakt!”

‘Harmony Flame’ und ‘Harmony Deep Magenta’ erhielten jeweils die Note 7,5. Zur dunkelmagentaroten Varietät fiel hierbei unter anderem die überdurchschnittliche Blütengröße auf. ‘Harmony Salmon Cream’ bekam Note 7,0 („sehr große Blüten, Bestand recht gleichmäßig, Verzweigung nicht immer ausreichend!“).

Zu den markantesten Neuheiten der Saison 2014 könnten die beiden Harmony Sweethearts aus dem Hause Danziger werden. Verfügbar sind zwei Farben: ‘Harmony Sweetheart Orange’ und ‘Harmony Sweetheart Rose’. Die Blüten sind kleiner als bei Harmony. Sie haben eine weiße Mitte und feine schmale weiße Ränder. Die kompakt aufbauenden Pflanzen sind im idealen Verkaufszustand vollständig mit Blüten bedeckt.

In der LVG Heidelberg erreichte ‘Harmony Sweetheart Rose’ zum Zeitpunkt der Verkaufsreife (22. April) die fast sehr gute Note und die lobende Anmerkung: „Attraktiv!” Auch während des Sommers konnte ‘Harmony Sweetheart Rose’ in Heidelberg gefallen (Note 7,7 im Beetquartier). Bei der Beet- und Balkonpflanzen-Fachtagung im Juli in Veitshöchheim bezeichnete Eva-Maria Geiger die beiden Sweethearts als „edle Augensorten”. Bei Topftermin in Kalenderwoche 10 waren diese Pflanzen nach acht bis neun Wochen verkaufsreif.

Das Neuheiten-Trio 2014 in der buntlaubigen Serie Strike besteht aus:

  • ‘Strike Magenta’ (magentarote Blüten),
  • ‘Strike Bright Orange’ (leuchtend-orange Blüten),
  • ‘Strike Snow’, eine zweite weiße Sorte in der Serie, neben der schon bekannten ‘Strike White’.

Zu den einheitlichen Merkmalen innerhalb der Serie Strike zählen neben der Buntlaubigkeit laut der Firmenangabe auch der frühe Blühbeginn, aufrechter Habitus und kompakter Aufbau. Die Empfehlungen hinsichtlich Topfgröße entsprechen denen von Harmony.

In der LVG Heidelberg konnten die ‘Strike Magenta’ und die ‘Strike Snow’ zum Verkaufstermin überzeugen und erreichten Note 8,0 im Gesamteindruck. ‘Strike Bright Orange’ erhielt nur Note 5,5 (schwächere und ungleichmäßigere Blattzeichnung, Blüten teilweise zu tief, einige Pflanzen schwächer verzweigend). (eh)