Grüne Branche

„Innovationswoche Gartenbau und Technik“ als Vortragsserie

, erstellt von

Der Landgard Gartenbaubedarf richtet ab kommendem Montag die „Innovationswoche Gartenbau und Technik“ am Standort Lüllingen aus. Die erstmals als mehrtägige Vortragsreihe organisierte Veranstaltung wird sich schwerpunktmäßig mit dem Thema natürlicher Pflanzenschutz befassen und allem, was der Pflanzenstärkung und -erhaltung dient.

Die „Innovationswoche Gartenbau und Technik“ findet in diesem Jahr erstmals als mehrtägige Vortragsserie statt. Foto: Landgard

Vier Tage – vier Hauptthemen

Vom 22. bis 25. Juni finden täglich zwischen zehn und 14 Uhr in Halle E (An de Klus 46) in Geldern-Lüllingen interessante Vorträge zu einem der jeweiligen Hauptthemen statt:

  • Montag, 22. Juni – Zentri-Jet (Fog-Eye Vernebelungsanlage, Gewächshaus Poppen GmbH): Referent Christian Bley (AKE Zentri-Jet GmbH) spricht in seinem Vortrag über das Fog-Eye-System, das aus dem Zusammenspiel der drei Komponenten Nebelmessung mit Steuerung, abgestimmte Wasserversorgung und Bewegungstechnik gebildet wird und den Angaben zufolge „mit einer herkömmlichen Nebelanlage nicht zu vergleichen“ sein soll.
  • Dienstag, 23. Juni – Biologischer Pflanzenschutz: Referent Arne Schulz (Belchim) stellt das Botrytizid Kenja mit dem neuen Wirkstoff Isofetamid (Zulassung in Erdbeeren und Salat, sowohl Gewächshaus als auch Freiland) vor sowie die neue Kupferkombination Airone SC (unter anderem Zierpflanzen-Zulassung, FiBL gelistet). Ferner werden Informationen und Wissenswertes zu den bekannten Insektiziden Teppeki und FlorBac angekündigt.
  • Mittwoch, 24. Juni – Biologischer Pflanzenschutz und Pflanzenstärkung: Referent Frederik Schulte (Bega Plan) informiert im Rahmen seines Vortrags über die Anwendungsmöglichkeiten von Biostimulanzien, Spezialdüngern, Microorganismen und Pflanzenstärkungsmitteln im Erwerbsgartenbau als Alternative oder Ergänzung zu konventionellen Kulturverfahren.
  • Donnerstag, 25. Juni – Accu-Power, Sprühgeräte für den Gartenbau: Referent Peter Hölzer (Birchmeier) präsentiert den Besuchern der Innovationswoche die umfangreiche Accu-Power Linie von Birchmeier. Die Sprühgeräte sind jetzt neu mit einem einheitlichen Akku des herstellerübergreifenden Cordless Alliance System ausgerüstet, was bedeutet, dass alle Geräte der CAS-Partner mit einem Akku zu hundert Prozent kompatibel und beliebig kombinierbar sind. Außerdem demonstriert der Hersteller sein mehrfach prämiertes Akku-Sprühgebläse AS 1200, mit dem durch regulierbaren Luftstrom eine optimale Benetzung der Blattober- und -unterseite erreicht wird.

Einkauf bei Landgard Gartenbaubedarf parallel möglich

„Ergänzend zu den jeweiligen Vorträgen haben die Teilnehmer im Ausstellungsbereich die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und vertiefende Fragen im direkten Austausch zu besprechen“, stellt Florian Hinrichs, Geschäftsführer der Landgard Blumen & Pflanzen GmbH, in Aussicht. Darüber hinaus können die Besucher der „Innovationswoche Gartenbau und Technik“ vor Ort beim Landgard Gartenbaubedarf einkaufen, wofür es besondere Aktionsangebote geben soll.

Anmeldung zur „Innovationswoche Gartenbau und Technik“ bis 20. Juni

Die Anmeldung zur „Innovationswoche Gartenbau und Technik“ ist bis zum 20. Juni formlos per E-Mail an gartenbaubedarf(at)landgard.de möglich.

Cookie-Popup anzeigen