Grüne Branche

Ins Sortiment kommt Farbe: Färbetechniken bei Calluna und Erica

Das Für und Wider des Färbens von Callunen und Eriken haben zahlreiche Bezieher der TASPO in Leserbriefen diskutiert. Deshalb hat die TASPO das Thema noch einmal aufgegriffen und fragte nach Techniken, Farben, Sorten und Gründen. Eine „natürliche“ Art, Callunen und Eriken einzufärben, scheint es nicht zu geben. Denn keiner der Befragten kannte ein Verfahren, das etwa wie bei Hortensien über die Düngung eine Farbänderung hervorruft. Auch das Tauchen, wie es bei Schnittblumen gebräuchlich ist, funktioniere bei Callunen und Eriken nicht. Welche Techniken stattdessen im Einsatz sind und wie der Markt für gefärbte Pflanzen eingeschätzt wird, lesen Sie in der aktuellen TASPO.