Grüne Branche

Insolvenzeröffnungsverfahren um Walz Gartenbau

Das Amtsgericht Stuttgart hat am 27. November 2013 laufende Insolvenzeröffnungsverfahren über die Walz Gartenbau GmbH & Co. KG, die Walz Beteiligungs GmbH, Walz Energie GmbH und über Rüdiger Walz selbst bekannt gegeben. 

Exkursions-Teilnehmer im Gartenbaubetrieb Walz. Foto: Edwin Hanselmann

In dem Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Walz Gartenbau GmbH & Co. KG (Bubenhaldenstr. 92, 70469 Stuttgart; AZ: 15 IN 958/13), vertreten durch 1. die Walz Beteiligungs GmbH, (persönlich haftender Gesellschafter) und 1.1. Rüdiger Walz, (Geschäftsführer) sind als Verfahrensbevollmächtigte des Vertreters zu 1.1. die  Rechtsanwälte Schultze & Braun (Danneckerstr. 52, 70182 Stuttgart) genannt.

Zur Sicherung der künftigen Insolvenzmasse und zur Aufklärung des Sachverhaltes wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Reinhard Th. Schmid (Hasenbergsteige 5, 70178 Stuttgart, Tel.: 0711/66 90 70, Fax: 0711/66 45 068) bestellt.

Auch bei den Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der Walz Beteiligungs GmbH (Bubenhaldenstr. 92, 70469 Stuttgart; 15 IN 956/13), vertreten durch Rüdiger Walz (Geschäftsführer), über das Vermögen der Walz Energie GmbH (Im Rotfeld 14, 74635 Kupferzell-Bauersbach; AZ: 15 IN 957/13), vertreten durch Rüdiger Walz (Geschäftsführer) sowie über das Vermögen des Rüdiger Walz (Stuttgart; 15 IN 959/13) wurden als Verfahrensbevollmächtigte die Rechtsanwälte Schultze & Braun genannt sowie als vorläufiger Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Reinhard Th. Schmid bestellt.

Erst vor Kurzem, am 8. Oktober, wurde der Betrieb Walz in Kupferzell-Bauersbach bei einer Exkursion anlässlich der Heidelberger Bio-Zierpflanzenbau-Tagung besucht und vorgestellt. Der frühere Jungpflanzenbetrieb, der sich Ende 2007 auf Halbfertigpflanzen und Fertigpflanzenproduktion neu ausrichtete, betreibt dort zwei Hektar Gewächshausfläche und einen halben Hektar Freilandanbau und seit drei Jahren eine Bio-Abteilung.

Weitere Informationen zu Walz finden sich in der aktuellen (Exkursion) und der kommenden Ausgabe der TASPO (Insolvenzeröffnungsverfahren). (hlw)