Grüne Branche

Internationale Allianz

Die Waterdrinker-Gruppe aus dem niederländischen Aalsmeer und die Gasa-Gruppe aus Dänemark haben den Beginn einer strategischen Partnerschaft beschlossen. Mit dieser internationalen Allianz bündeln die beiden Großunternehmen ihren Einkauf in ganz Europa, investieren gemeinsam in Logistik und Informationstechnologie und treten auf neuen Absatzmärkten gemeinsam auf. Beide Unternehmen behalten allerdings ihren jeweiligen Namen. Sie beschäftigen zusammen etwa 800 Personen. Der Umsatz wird auf 500 Millionen Euro beziffert. Für Ende 2007 ist in den Niederlanden - voraussichtlich in Aalsmeer - ein neues Logistik-Zentrum vorgesehen. Investitionsvolumen: 35 Millionen Euro. In Dänemark wird in der Nähe von Odense ebenfalls ein neues Logistik-Zentrum gebaut. Waterdrinker und Gasa sehen noch erhebliches Wachstumspotenzial beim Absatz an Einzelhandelsketten. Außerdem erwarten beide Untenehmen für die nächsten Jahre eine starke Zunahme des Absatzes nach Osteuropa. Die Kooperation hat auch zum Ziel, die Logistik-Kosten zu senken sowie die Abläufe zwischen Produktion und Markt zu beschleunigen.