Grüne Branche

Internationaler Frauentag: Baumschul-Unternehmerin der Tagespresse vorgestellt

Zum Internationalen Frauentag am 8. März hat der Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen (BdB) die Tagespresse auf die Unternehmerin Bettina Stoldt hingewiesen. Wie dazu Verbandsgeschäftsführer Dr. Frank Schoppa gegenüber der TASPO ausführte, sei die Tagespresse zum Internationalen Frauentag auf der Suche nach Themen über Frauen. Bettina Stoldt (geb. Bradfisch, 30 Jahre) wird, so heißt es in der Presseinformation, die gesamte Verantwortung für das seit 40 Jahren bestehende Unternehmen Horst Bradfisch Baumschulen (Borsten-Hohenraden) von ihrem Vater übernehmen und in dessen Fußstapfen treten. Von ihren Geschwistern habe sie als einzige die Baumschullaufbahn eingeschlagen. Sie hat nach dem Abitur, so heißt es weiter, eine Gärtnerausbildung in einer anderen Baumschule absolviert, arbeitete dann als Gärtnerin in einer weiteren Baumschule und studierte Gartenbau an der Fachhochschule Osnabrück. Inzwischen sei sie Gesellschafterin im elterlichen Betrieb, der neben dem Schwerpunkt Freilandhortensien unter anderem Solitärstauden, Alleebäume und Containerbäume produziert, und habe Einzelprokura.