Grüne Branche

Jan van Dam wird CCO der Dutch Flower Group

, erstellt von

Bei der Dutch Flower Group (DFG) wird es zu Jahresbeginn 2020 eine Personalveränderung auf der Führungsebene geben. Wie das niederländische Unternehmen kürzlich bekannt gab, wird Jan van Dam neuer Chief Commercial Officer (CCO). Zudem wird er auch Mitglied des DFG-Präsidiums. Eine Nachfolgeregelung für den CEO-Posten sei damit ebenfalls gefunden, gab die DFG bekannt.

Ab Januar 2020 übernimmt Jan van Dam den Posten des CCO bei der Dutch Flower Group (DFG). Foto: Screenshot, 11.12.2019

Neuer CCO bringt viel Erfahrung auf Führungsebene mit

Jan van Dam kann in seinem bisherigen beruflichen Werdegang auf große Erfahrungen in der Führung von Unternehmen blicken. Nach dem erfolgreichen Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums begann die Laufbahn von van Dam bei Ahold, einer Betreiber-Gruppe von mehreren Supermarktketten, die hauptsächlich in den Niederladen und angrenzenden Staaten aktiv auf dem Markt sind. Hier war der heute 47-Jährige in verschiedenen kaufmännischen Funktionen bei Albert Heijn, der ältesten Supermarktkette des Ahold-Konzernz tätig.

Internationale Erfahrungen im Ahold-Konzern

Im Anschluss ging es für Jan van Dam einmal quer durch die Welt mit unterschiedlichen CEO- und einigen Executive Positionen im Ahold-Konzern. Dabei war er in den Niederlanden, Mitteleuropa und den USA tätig und sammelte Erfahrungen. Zuletzt fungierte Jan van Dam als Vorstandsmitglied von Albert Heijn und war dort für die Fachgeschäfte und neuen Märkte des Unternehmens verantwortlich.

“Langjährige Erfahrung im internationalen Einzelhandel nutzen”

“Ich freue mich darauf, meine vieljährige Erfahrung im internationalen Einzelhandel für ein nachhaltiges Wachstum der Dutch Flower Group und ihrer Unternehmen, Partner und Kunden zu nutzen", erklärt van Dam in einer Meldung auf der Homepage der Dutch Flower Group und blickt voller Vorfreude auf seine neuen Aufgaben und Herausforderungen. Die Verpflichtung van Dams sein zudem zukunftsorientiert, denn nachdem CEO Marco van Zijverden angekündigt habe, Anfang 2021 in den Beirat einzutreten, soll Jan van Dam die Nachfolge als CEO antreten und die Fußstapfen van Zijverdens treten. Einhergehend damit wird dann auch er Mitglied des DFG-Verwaltungsrates.