Grüne Branche

Laga 2014 Papenburg: neuer Geschäftsführer besucht Vorgängerstandort

Lars Johannson, seit wenigen Monaten Geschäftsführer der niedersächsischen Landesgartenschau Papenburg 2014 GmbH, besuchte am 12. Juni den Vorgängerstandort Bad Essen, um sich im Park von Schloss Ippenburg über den zweiten Bad Essener Landesgartenschaustandort zu informieren. 

Lars Johannson mit Viktoria von dem Bussche im Park von Schloss Ippenburg. Foto: privat

Er nahm den Hinweis der Schlossherrin Viktoria von dem Bussche mit, er solle in Papenburg „unbedingt ein paar verrückte Künstlergärten, kuratiert von einem namhaften Ausstellungsmacher“ vorsehen. „Nicht nur gärtnerische Gärten.“

In Papenburg läuft derzeit auch der Landschaftsarchitektenwettbewerb um das beste Gartenschaukonzept – Ende Juli soll es dann „richtig losgehen“. Von dem extrem engen Zeitrahmen, der Bedeutung einer intensiven Bürgerbeteiligung und den guten Ideen, die durch die Landschaftsarchitekten nach Bad Essen kamen, berichtete Günter Harmeyer, Bad Essener Bürgermeister und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Landesgartenschau Bad Essen 2010 GmbH. (is/ts)