Grüne Branche

Jeder vierte Schüler lernt in Essen

Seit zwei Jahren ist Essen zentraler Fachschulstandort für den Gartenbau in ganz Nordrhein-Westfalen. Damit konnte die Fachschule ihre Position als größte Gartenbauschule Deutschlands weiter ausbauen. Das laufende Schuljahr begann mit 340 Studierenden nach 280 im Vorjahr. Bundesweit besuchen in diesem Schuljahr 1.380 Schüler eine Fachschule für Gartenbau, damit lernt rund jeder vierte Schüler in Essen, teilte die Landwirtschaftskammer NRW während der IPM in Essen mit. Die fachschulische Bildung wird inzwischen in sechs Fachrichtungen angeboten: Baumschule, Beraten und Verkaufen, Friedhofsgärtnerei, Garten- und Landschaftsbau, Gemüsebau und Zierpflanzenbau. Aktuell verteilen sich die Studierendenzahlen auf die Fachrichtungen wie folgt: Garten- und Landschaftsbau 244, Zierpflanzenbau 46, Baumschule 18, Friedhofsgärtnerei 17, Beraten und Verkaufen 11, Gemüsebau 4.