Grüne Branche

Jetzt schon rentabler

In einer Durchführbarkeitsstudie untersuchte Dr. Burkhard von Elsner die Wirtschaftlichkeit von Doppelbedachungen im Gewächshausbau.

Die Studie aus dem Herbst des Jahres 2006 belegt, dass sich der Einsatz von Doppelbedachungen trotz höherer Investitionskosten rechnet. Von Elsner kam auf der Grundlage der zu diesem Zeitpunkt gültigen Energiepreise zu diesem positiven Ergebnis. In die Berechnung einbezogene Kulturen waren Gurke, Tomate, Beet- und Balkonpflanzen sowie Poinsettien. Von Elsner ging in seiner Betrachtung davon aus, dass Doppelbedachungen mit beispielsweise Alltop oder auch Glas-Folien-Kombinationen das gleiche Produktionspotenzial bewirken, wie eine Einfachverglasung mit gleicher Lichtdurchlässigkeit.