Grüne Branche

Jiffy International übernimmt Tref

Die Aufsichtsräte der Firmen Tref BV und Jiffy International AS gaben ihre Zustimmung zum 100-prozentigen Erwerb aller Geschäftsanteile an Tref BV durch Jiffy International. Die zum 31. März 2008 gültige Transaktion beinhaltet sowohl Torfreserven als auch sämtliche Betriebe und Filialen von Tref in den Niederlanden, Estland, Schweden, Deutschland und Frankreich.

Die Verbindung der beiden Firmen werde weltweit eine erweiterte Marktpräsenz und ein steigendes Serviceniveau für die Kunden zur Folge haben, erklären die Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Die Kombination der starken Position von Tref BV im Bereich Torf, Substrate und Erden mit Jiffys Stellung als Marktführer bei Vermehrungssystemen ermögliche der neuen Firma, dem Gartenbau eine vollständige Produktpalette an Medien für das Pflanzenwachstum anzubieten - und das alles aus einer Hand.