Grüne Branche

Jung & modern: Baumschulen in Polen

, erstellt von

Jung, dynamisch und erfolgreich, so präsentierten sich in diesem Jahr polnische Baumschulen bei einer Pressereise. Bestes Beispiel: die Baumschule Pol-Plants, 70 Kilometer südlich von Warschau.

Rund eine Million Pflanzen produziert die Baumschule Pol-Plants pro Jahr. Foto: Gabriele Friedrich

Baumschule produziert rund eine Million Pflanzen pro Jahr

Erst vor elf Jahren wurde die rund 21 Hektar große Baumschule Pol-Plants in Mogielnica gegründet. Kamil Dudek und Ewa Wangryn-Dudek kultivieren jetzt auf 5,2 Hektar Freilandfläche und zwölf Hektar Containerfläche. Rund eine Million Pflanzen produziert das junge Team im Jahr.

Schon während des Wirtschaftsstudiums begann die Baumschule auf einem kleinen Freiland-Quartier, entwickelte sich stetig weiter, alle Einkünfte wurden immer reinvestiert. Gerade werden die Containerflächen auf 20 Hektar erweitert, ausgestattet für die Recycling-Bewässerung.

Rund 1.000 Arten und Sorten im Angebot der Baumschule

Zwei-, Vier- und 7,5-Liter-Größen machen das Hauptgeschäft aus. Ziersträucher, Alleebäume, Hausbäume, Koniferen, Stauden und Rosen finden sich im rund 1.000 Arten und Sorten umfassenden Angebot von Pol-Plants. Dabei beobachtet die Baumschule sehr genau die Märkte, um ihre Kulturen der Nachfrage anzupassen.

Kunden sind Gartencenter, Großhändler, der GaLaBau und Landschaftsarchitekten – nicht nur in Polen, sondern ihre Gehölzexporte gehen nach ganz Europa, auch in die Türkei, nach Usbekistan, bis zu 9.000 Kilometer entfernt nach Asien.

Selbst geschriebenes Computerprogramm erfasst alle Infos und Daten der Baumschule

Alle Informationen und Daten zu den Kulturen erfasst ein selbst geschriebenes Computerprogramm. Die Barcodes an den Etiketten lassen sich per Scanner oder mittlerweile auch per Tablet auslesen.

Effektives und sauberes Arbeiten, moderne Technik und an den Markt angepasste Sortimente sind dem jungen Baumschulteam wichtig. Sie arbeiten mit 15 festen und 15 Saison-Arbeitskräften und planen auch künftig die Erweiterung ihrer Baumschule.

Weitere Eindrücke von der Pressereise zu ausgewählten Baumschulen in Polen lesen Sie in der TASPO 44/2016.