Grüne Branche

Junggärtner-Seminar: Gebäudebegrünung von horizontal bis vertikal

Gebäudebegrünung ist der aktuelle Trend in der Gartenbaubranche. Sowohl die horizontale Dachbegrünung als auch die vertikale Wandbegrünung stehen hoch im Kurs. Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner bietet vom 21. bis 23. Februar 2014 in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg ein Seminar zu diesem Thema an. 

Thematisiert werden die verschiedenen Möglichkeiten der Gebäudebegrünung für „Innen und Außen“ und dabei die boden- und wandgebundene Fassadenbegrünung sowie die intensive und extensive Dachbegrünung angesprochen. Die passende Substrat- und Pflanzenverwendung für Fassade und Dach sind ebenfalls wichtige Inhalte des Seminars.

Referent Stefan Brandhorst von der Vertiko GmbH für vertikale Begrünungskonzepte geht im Seminar auch auf die bautechnischen und rechtlichen Besonderheiten der Gebäudebegrünung ein. Die Gefahreneinschätzung und die Berechnung von Lasten gehören ebenso zu den Inhalten des Seminars wie die positiven Auswirkungen der modernen Begrünungsform auf unsere Umwelt.

Das Seminar ist für junge Gärtnerinnen und Gärtner aus dem Garten- und Landschaftsbau, der Baumschule und der Staudengärtnerei geeignet. Auch Zierpflanzengärtner kommen bei der Vertikalbegrünung für den Innenraum auf ihre Kosten.

Weitere Informationen gibt es bei der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner. (adj)