Grüne Branche

Kamelienblütenschau in Pirna: „Schönste“ kam aus Stuttgart

Die Besucher der Kamelienblütenschau im Landschloss Pirna-Zuschendorf haben auch in diesem Jahr die schönsten Blüten gekürt. Sozusagen den „Kamelien-Oscar“ holte die Sorte ‘Margaret Davis’, die der Stuttgarter Zoologisch-Botanische Garten Wilhelma eingereicht hatte. 

Große zweifarbige Blüten: Kameliensorte ‘Margaret Davis’. Foto: Edgar Gugenhan

Mit ihren besonders großen zweifarbigen Blüten – cremefarben mit rosarotem Rand – wurde sie als Schönste der rund 1.000 eingesandten Sorten auserwählt. Ursprünglich stammt die Sorte aus Australien, wo sie von Arthur M. Davis gezüchtet und nach seiner Frau benannt wurde. Diese hat sich als Gartenbuchautorin sowie als Gründerin und Vorsitzende des Australischen Gartenvereines (The Garden Clubs of Australia) einen Namen gemacht.

In der Stuttgarter Wilhelma bereichert ‘Margaret Davis’ seit 1998 das Kameliensortiment – unter etwa 17 verschiedenen Kamelienarten in rund 150 Sorten. (gug)