Grüne Branche

Kapregion: Floristen reisen nach Südafrika

Die Gesellschaft zur Förderung der Floristik (Düsseldorf) organisiert vom 1. bis 11. September eine Reise in den Frühling Südafrikas speziell für Floristen. Ziel ist die Kapregion. Der dortige Frühlingsmonat September lasse die Natur erblühen und verwandele die Landschaften in ein Blütenmeer. Einige Teile dieser Reise sind nach Angaben des Veranstalters daher auch der Flora gewidmet. Das Blumenwunder im Namaqua-Land und die farbenprächtige Vegetation entlang der Garden Route seien nur zwei Beispiele. Weiterhin gehören zum Programm Treffen mit südafrikanischen Floristen, Naturwunder, Proteen-Farmen oder Naturparks. Infos unter Tel.: 02 11-1 66 53 12, E-Mail: foerderung-der-floristik@t-online.de, Internet: www.floristik-nrw.de.