Grüne Branche

Karl-Heinz Plum wird Verdienstkreuz verliehen

In Köln wurde Plum das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland überreicht. Geehrt wurde er vor allem für sein ehrenamtliches Engagement in Gartenbau-Verbänden. Plum legte zunächst eine Meisterprüfung als Installateur ab, lernte aber zudem noch den Gärtnerberuf und machte auch hier den Meister. 1979 übernahm er mit seiner Frau den Baumschulbetrieb seiner Schwiegereltern. 13 Jahre lang war er Vorsitzender des Verbandes rheinischer Baumschulen und engagierte sich hier unter anderem für die Landesgartenschauen. Im Jahr 2003 wurde Plum zum Vizepräsidenten und 2005 zum Präsidenten des Bundesverbandes Deutscher Baumschulen (BdB) gewählt.