Grüne Branche

Kinderaktion „Bäume für die Welt“ in Bonn

„Wälder für Menschen“ – so lautete das Motto der Internationalen Bonner Waldtage, die vom 6. bis 9. Oktober 2011 auf dem Bonner Münsterplatz ein buntes Programm boten. Ein Highlight war dabei am 7. Oktober die Kinderaktion „Bäume für die Welt“: Fast 500 Kinder ließen ebenso viele Luftballons mit Baumsamen in den Himmel steigen.

Hunderte von Kindern ließen Ballons mit Bucheckern steigen. (Fotos: FNR)

Die Bucheckern an den Ballons waren mit einer Grußbotschaft und der Bitte an den Finder versehen, diese Samen auszusäen. Die Bonner Waldtage unter der Schirmherrschaft von Agrarministerin Ilse Aigner waren Teil der UNO-Kampagne zum „Internationalen Jahr der Wälder“. Veranstalter waren das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) in Zusammenarbeit mit der Welternährungsorganisation (FAO) und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).