Grüne Branche

Klasmann-Deilmann produziert in Frankreich

, erstellt von

Der Substrat- und Erdenhersteller Klasmann-Deilmann hat vor einem Jahr eine neue Produktionsstätte in Saint Louis du Rhone in Betrieb genommen und das französische Unternehmen Méditourbe mit der Substratherstellung für den französischen Markt beauftragt. Die Substratfabrik wurde kürzlich mit einem Festakt auch offiziell eröffnet.

Kunden und Vertriebspartner konnten sich einen Eindruck vom neuen Substratwerk in Südfrankreich verschaffen. Foto: Klasmann-Deilmann

Substrate „made in France“

1980 wurde die Vertriebsgesellschaft Klasmann-Deilmann France gegründet und transportierte seitdem in Deutschland hergestellte Blumenerden und Kultursubstrate per Schiff, Zug oder LKW nach Südfrankreich. Mit der Inbetriebnahme der neuen Produktionsstätte in Frankreich werde es Kultursubstrate von Klasmann-Deilmann auch „made in France“ geben. Lange Transportwege gehören damit der Vergangenheit an, da man fortan dort produziere, wo die Kunden mit ihren Gartenbaubetrieben ansässig sind. Die Produktion in der neuen Betriebsstätte begann bereits vor etwa einem Jahr, die offizielle Einweihung konnte allerdings erst kürzlich stattfinden, mit geladenen Gästen aus Kunden und Vertriebspartnern, die einen umfassenden Einblick in die neue Substratfabrik erhielten.

Nähe zu Kunden in Südfrankreich

„Seit einem Jahr stellen wir hier Kultursubstrate und Blumenerden in der gewohnt hohen Qualität her. Unsere Kunden sind dafür bereits jetzt sehr dankbar. Durch die Nähe zu ihren Betrieben sind wir flexibler, haben deutlich kürzere Vertriebswege und können schneller auf ihre Wünsche reagieren – Vorteile, die unsere engen Beziehungen auch langfristig weiter stärken werden“, erklärt Moritz Böcking, Geschäftsführer der Klasmann-Deilmann-Gruppe. „Ich freue mich sehr, dass wir das Projekt an diesem Standort realisieren konnten. Es ist wichtig, nah beim Kunden zu sein und sie zügig mit den gewünschten Produkten versorgen zu können. Und genau das ermöglichen wir mit diesem Standort“, pflichtet Christophe Richardot, Präsident von Méditourbe bei.

Méditourbe der starke Partner in Frankreich

„Mein persönlicher Dank gilt dem Team von Méditourbe, unserem neuen Produktionspartner. Wir bringen hier etwas Neues auf den Weg und dafür braucht es starke und zuverlässige Partner. Es ist ein großes Glück, dass Méditourbe dieser Partner ist. In besonderer Weise danke ich unseren Kunden und Partnern, die den Prozess im ersten Jahr aktiv begleitet haben. Ohne Sie und Ihre Treue wäre es nicht gegangen“, erklärt Böcking abschließend.

Cookie-Popup anzeigen