Grüne Branche

Klasmann-Deilmann unter neuer Leitung

, erstellt von

Wechsel an der Spitze der Klasmann-Deilmann GmbH: Nach 28 Jahren scheidet Norbert Siebels aus der Geschäftsführung aus und übergibt zum 1. Juli seinen Posten an Bernd Wehming, der das Geester Unternehmen fortan gemeinsam mit Moritz Böcking leiten wird.

Norbert Siebels (Mitte) verabschiedet sich nach 28 Jahren aus der Geschäftsführung von Klasmann-Deilmann. Das Unternehmen leiten künftig Moritz Böcking (r.) und Bernd Wehming gemeinsam. Foto: Klasmann-Deilmann

Aufgabenverteilung der beiden Geschäftsführer

Böcking, der bereits seit 2011 Geschäftsführer von Klasmann-Deilmann ist, soll dabei den Großteil von Siebels‘ Aufgaben verantworten – darunter den Sales-Bereich, in dessen Zuständigkeit dem Unternehmen zufolge insbesondere der internationale Vertrieb von Kultursubstraten fällt. Wehming als Firmenneuzugang soll dafür wesentliche Aufgaben übernehmen, für die bis dato Böcking zuständig war – wie etwa die Bereiche Human Resources und Finance.

Wie die künftige Geschäftsleitung hervorhebt, habe Siebels maßgeblich dazu beigetragen, „dass Klasmann-Deilmann seit vielen Jahren die weltweit führende Unternehmensgruppe in der Entwicklung und im Vertrieb von Kultursubstraten für den Produktionsgartenbau ist“.

Siebels sucht neue Herausforderungen

Der scheidende Siebels selbst wird der Unternehmensgruppe bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand Ende nächsten Jahres weiter erhalten bleiben. Nach seinem Abschied aus der Firmenleitung von Klasmann-Deilmann will er sich als Geschäftsführer der C. Deilmann GmbH & Co. KG und der Deilmann-Montan GmbH, beide ansässig in Bad Bentheim, neuen Herausforderungen stellen.