Grüne Branche

Klimawandelprojekt: „Baumarten mit Zukunft“ ausgezeichnet

Das Projekt „Baumarten mit Zukunft“ der Landwirtschaftskammer (LWK) Schleswig-Holstein wurde am 2. August im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ in Ellerhoop als „Ausgewählter Ort 2012“ ausgezeichnet. Ziel des Projekts ist, innerhalb weniger Jahre die Baumarten zu bestimmen, die auch unter veränderten Bedingungen infolge des Klimawandels problemlos gedeihen. 

Der Klimawandel sowie zahlreiche neue Krankheitserreger, die durch den Klimawandel und den globalisierten Pflanzenhandel begünstigt werden, verschlechtern die ohnehin schon extrem negativen Standorteigenschaften für Bäume im urbanen Raum. Viele der heutigen Hauptbaumarten haben deswegen mit immer größeren Problemen zu kämpfen. Die Auswahl besser geeigneter oder besser angepasster Baumarten ist daher sehr wichtig.

Auf den gegenwärtig üblichen Gehölzsortimenten zu beharren, sei nicht zielführend, da zu erwarten ist, dass sich zukünftig insbesondere Pflanzen aus Regionen mit heißen, trockenen Sommern in unseren Breiten gut entwickeln werden, sofern sie außerdem eine ausreichende Winterhärte aufweisen. Die alleinige Verwendung von einheimischen Arten sei angesichts dieser Zukunftsaussichten nicht sinnvoll.

Vor diesem Hintergrund hat die Abteilung Gartenbau der LWK Schleswig-Holstein ein großes Versuchsvorhaben realisiert, in dem 66 Baumarten und -sorten über einen Zeitraum von zunächst zehn Jahren geprüft werden. Durch die regelmäßige Erfassung von Wachstumsparametern, Blühverhalten, Klimaschäden und Krankheiten nach einem mit den Kooperationspartnern abgesprochenen Auswertungsschema können zukunftsfähige Baumarten benannt werden.

Der Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ wird seit 2006 von der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ gemeinsam mit der Deutschen Bank realisiert. Henning Oldenburg von der Deutschen Bank überreichte Präsident Claus Heller die Auszeichnung als „Ausgewählter Ort 2012“. Aus über 2.000 Bewerbungen wählte die Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern das Forschungsprojekt „Baumarten mit Zukunft“ als Preisträger aus.

Das Klimawandelprojekt hat bei dem jährlich veranstalteten Holsteiner Versuchsnachmittag im Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein der LWK für Profi-Baumschuler viel Aufmerksamkeit gefunden. Schon jetzt hilft die Versuchsanlage, das Thema bei Anzucht-Baumschulen, Stadtplanern und Grünflächenämtern bewusst zu machen und zur Diskussion anzuregen. (ts/lksh)