Grüne Branche

Kommt eine Verbandsfusion wieder auf den Tisch?

Der Vorsitzende der Fachgruppe Gemüsebau im Württembergischen Gärtnereiverband, Joachim Hespeler, wies in seiner Begrüßungsansprache beim Hohenheimer Gemüsebautag (22. September, Stuttgart-Hohenheim) unter anderem auf Entwicklungen bei den Berufsverbänden hin.

In den nächsten Jahren sei wegen des Mitgliederschwundes eine größere Umstrukturierung der erwerbsgärtnerischen Fachverbände in Baden-Württemberg zu erwarten. Die Fachgruppen sollen in ihrer jetzigen Form verändert und sogenannte Kompetenzzentren eingerichtet werden.

Vorreiter für eine solche Entwicklung seien in der Vergangenheit die Fachgruppen Gemüsebau gewesen, so Joachim Hespeler von der Fachgruppe Gemüsebau. In diesen neuen Kompetenzzentren sollen beispielsweise Themen wie Unternehmensführung sowie spartenübergreifende Themen aufgegriffen und bearbeitet werden. Es gab auch eine Andeutung, wonach wieder über einen gemeinsamen Verband für Baden-Württemberg gesprochen wird. Verbindungen bestünden mit dem Verband Badischer Gartenbaubetriebe, um möglicherweise in absehbarer Zeit einen gemeinsamen Verband zu gründen. (gug)