Grüne Branche

Küchenkräuter nun einbezogen

Dem Berufsstand ist es nach Angaben des Bundesausschusses Obst und Gemüse (BOG) gelungen, mit einer entsprechenden Änderung bei den Durchführungsbestimmungen zur Verordnung über die gemeinsame Organisation der Agrarmärkte die Einbeziehung der Küchenkräuter bereits rückwirkend ab dem Jahre 2008 sicherzustellen. Dabei soll der Wert der vermarkteten Erzeugung für Küchenkräuter für die in den Jahren 2008 und 2009 durchgeführten operationellen Programme als der tatsächliche Wert der vermarkteten Produktion im Zwölfmonatszeitraum berechnet werden, in dem das operationelle Programm durchgeführt wurde. Damit könnten nun die betreffenden Erzeugerorganisationen die Küchenkräuter in den operationellen Programmen 2008 und 2009 in voller Höhe berücksichtigen. Dies wäre ansonsten aufgrund der Übergangsregelungen zur vollen Gänze erst ab dem Jahre 2010 möglich gewesen.