Grüne Branche

Kundennachmittag: BlütenStars-Schwaben-Sterne für die Poinsettien-Saison

Zu der Mitte August vorgestellten und im September an den Start gegangenen BlütenStars gab es Anfang November den ersten Kundentag. Die BlütenStars sind eine regionale Premiummarke für Topfpflanzen, die von den beiden beteiligten Gärtnereien Peter Koch (Stuttgart) und Jochen Knauf (Altenriet) entwickelt wurde. Auf dem kombinierten Vortrags- und Schautag in der Gärtnerei Peter Koch konnten sich nach den Angaben der beiden Gärtnereien die Teilnehmer zum angebotenen Sortiment und dabei besonders über das breite, aktuelle Cyclamensortiment sowie den Schwerpunkt Poinsettien informieren. Außerdem erläuterte Jochen Knauf in einem Vortrag zum Thema "Positionierung - raus aus der Austauschbarkeitsfalle", wie sich ein Fachgeschäft als solches mit den BlütenStars positionieren kann. Positionierung heißt demnach, sich klar auf eine Kunden- oder Zielgruppe zu konzentrieren. Herausfinden was diese Zielgruppe will und konsequent danach handeln. Eine klare Positionierung hinterlasse bewusst positive Spuren bei den Kunden. Zielgruppe der BlütenStars ist laut Knauf die neue Mitte. Darunter sei laut den Zukunftsinstituten nicht mehr unbedingt der Mittelstand zu verstehen. Die neue Mitte seien Menschen, die voll im Leben stehen, selbstbewusst, motiviert sind mit verantwortungsvollem Job, gutem Einkommen, mit ausgeprägten Hobbys und einem klaren Blick auf ihre eigenen Prioritäten. Sie kauften das notwendige bei Aldi oder Lidl und legen andererseits hohen Wert auf ein freundliches Ambiente in ihrer eigenen Umgebung. Zu deren Wünschen zählten zunehmend die jahreszeitlich abgestimmte Gestaltung von Wohnraum und die schnelle, kompakte Problemlösung im Umfeld darum. Sie wollten auch das gute Gefühl, für ihr Geld etwas besonderes zu bekommen. Hier setzten die BlütenStars an. Sie sollen dem Kunden das gute Gefühl geben, das richtige gekauft zu haben.

Um den Aufwand beim Marketing gering zu halten, wird laut Knauf beim BlütenStars-Konzept auf die Joint-Venture-Marketingstrategie gesetzt. Dies bedeute im Einzelnen: Die BlütenStars-Produzenten liefern jahreszeitlich abgestimmt beste Pflanzen in einem abgegrenzten, marktfähigen Sortiment. Die Fachhändler stellen als Partner an der Verkaufsfront die Schnittstelle zum Endkunden her und zeigen diesem, wie er sich mit den BlütenStars-Pflanzen sein Zuhause verschönern kann. Durch Ihre positive Darstellung der Marke, leben Sie dem Endkunden BlütenStars vor und vergrößern die emotionale Bindung mit dem Menschen, Kunde. Gemeinsam erstellen die Betriebe einen Marketingplan. Für ihre Partner planten die beiden BlütenStars-Gärtner mit Kommunikations-Fachleuten die Maßnahmen, wobei eine größere Auflage der Kommunikationsträger, wie Events, Banner, Anzeigen oder Flyer die Kosten senke. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bluetenstars.de.