Grüne Branche

Landesgartenschau Gießen: Besucherzahl blieb hinter Erwartungen zurück

Die 5. Hessische Landesgartenschau in Gießen ist am 5. Oktober nach 163 Tagen zu Ende gegangen. Insgesamt 504.458 Gäste zählte die Landesgartenschau – und blieb damit hinter der erwarteten Besucherzahl von 700.000 zurück. 

Über eine halbe Million Besucher zählte die Landesgartenschau Gießen. Foto: Landesgartenschau Gießen/Michael Hauler

Nach Aussage von Landesgartenschau-Geschäftsführer Detleff Wierzbitzki sei man mit einem „blauen Auge davongekommen“, berichtet der Hessische Rundfunk online. Als „Fehlschlag“ wertete dagegen Martina Lennartz von der Bürgerinitiative „Stoppt diese Landesgartenschau“ das Ergebnis und verwies auf Mehrkosten für die Bürger.

Für Oberbürgermeisterin Grabe-Bolz hingegen habe Gießen „gewonnen. Die Wieseckaue ist nach 50 Jahren komplett erneuert worden. Städtebaulich sind wir einen großen Schritt nach vorne gegangen.“ Auch Jürgen Mertz als Präsident des Landesverbandes Gartenbau bezeichnete die Gießener Landesgartenschau als Erfolgsstory und hob besonders die Bereiche Quellgarten und die Beiträge der Friedhofsgärtner hervor.

Die nächste Landesgartenschau in Hessen ist 2018 in Bad Schwalbach. (hlw)