Grüne Branche

Landesgartenschau Zülpich: schon über 100.000 Besucher

Die Landesgartenschau Zülpich 2014 zieht eine erste positive Bilanz. Seit der Eröffnung der Landesgartenschau am 16. April konnten den Angaben zufolge bereits mehr als 100.000 Besucher in Zülpich begrüßt werden. „Das ist ein toller Erfolg, der uns für die kommenden Monate sehr zuversichtlich stimmt“, so Albert Bergmann, Bürgermeister der Stadt Zülpich und Vorsitzender des Aufsichtsrates. 

Zülpichs Bürgermeister Albert Bergmann (r.) gratuliert Roswitha Sauder mit einem sommerlichen Blumenstrauß. Sie ist die 100.000 Besucherin der Landesgartenschau Zülpich 2014. Foto: Landesgartenschau Zülpich 2014

Bereits mehr als ein Viertel des veranschlagten Budgets für die Durchführung der Landesgartenschau Zülpich 2014 sei über den Verkauf von Eintrittskarten erwirtschaftet worden. „Wir werden den investiven Kostenrahmen einhalten können. Das ist besonders positiv zu betrachten“, erklärt Heinrich Sperling, Geschäftsführer der Landesgartenschau Zülpich 2014 GmbH.

Als 100.000 Besucherin der Landesgartenschau Zülpich wurde Roswitha Sauder aus Schleswig-Holstein begrüßt, die mit ihrem Mann Matthias ihren Schwager Ralf Sauder und dessen Familie in Zülpich-Rövenich besuchte. „Was lag da näher als die Landesgartenschau gemeinsam zu erleben“, berichtet Roswiha Sauder.

Bürgermeister Albert Bergmann, die Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH Christoph M. Hartmann und Heinrich Sperling sowie der städtische Beigeordnete Ulf Hürtgen überreichten ihr einen sommerlichen Blumenstrauß, einen Gartenschauführer, Sonnenkappen und zwei Freikarten. „Wir sind noch einige Tage in Zülpich zu Gast und werden die Eintrittskarten für einen zweiten Besuch nutzen“, freute sich Roswitha Schauder.

Derzeit locken die prächtige Rhododendron-Schau, duftende Rosen und die farbenfrohe Sommerbepflanzung, informiert die Landesgartenschau Zülpich. Anregungen für die eigene Gartengestaltung können sich Besucher in den hochwertig gestalteten Hausgärten holen. Versierte Gärtner bringen ihnen in vielen Ausstellungsbereichen neben aktuellen Pflanzen- und Gartentrends die wichtigsten Grundsätze der Pflanzenpflege näher. (ts/laga)