Grüne Branche

Landgard auf der Fachmesse „Mein Wochenmarkt“

Landgard wird sich auf der Fachmesse „Mein Wochenmarkt“ präsentieren, die am 25. August 2013 auf dem Essener Messegelände stattfindet. Im Mittelpunkt der Messe stehen Produkte und Dienstleistungen aus diesem speziellen Marktsegment. Die Schirmherrschaft der Messe übernimmt Ilse Aigner, Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. 

Landgard ist auf der Essener Fachmesse für Wochenmarktbeschicker präsent. Werkfoto

Für Landgard präsentieren die Blumen & Pflanzen-Abteilungen, die sich an den Fachhandel wenden, ihre Angebotspalette und das Dienstleistungsportfolio. Dies ist neben den Landgard Cash & Carry-Märkten die Blumen- und Pflanzenversteigerung Veiling Rhein-Maas. Mit den Cash & Carry Märkten verfügt Landgard über ein bundesweites Netz von Verkaufsstellen, das den Wochenmarktbeschickern zur Verfügung steht.

Auf der Messe in Essen wird neben Vermarktern, Großmärkten und Dienstleistern auch Branchentypisches wie Verkaufsfahrzeuge, Markttische und Marktschirme, Verpackungen, Verkaufshilfen, Kassensysteme und Warenpräsentationen zu sehen sein. Darüber hinaus werden regionale Produkte aus der Landwirtschaft nicht fehlen. Außerdem begleitet ein Fachforum die eintägige Messe, die in Zukunft alle zwei Jahre stattfinden soll. Werbung von Wochenmärkten, die Stadtteilentwicklung oder Zukunftsszenarien stehen dabei im Fokus.

Nach dem „Zukunftsforum Wochenmarkt“, das 2011 in Köln stattfand, ist die Veranstaltung in Essen die zweite Fachmesse zu diesem Thema, auf der Landgard sich präsentiert. Mit „Mein Wochenmarkt” setzt die Messe Essen auf die Wirtschaftskraft von über 50.000 kleinen und mittelständischen Wochenmarkthändlern auf mehr als 3.000 Wochenmärkten in Deutschland, davon allein 660 in Nordrhein-Westfalen.

Parallel zur Fachmesse wird passend zum Thema auch ein Wochenmarkt für Konsumenten mit Vorzeige-Charakter auf dem Freigelände der Messe stattfinden. (lg)