Grüne Branche

Landgard beteiligt sich an Kunstprojekt

, erstellt von

Die Landgardinitiative 1000 gute Gründe beteiligt sich an einer Kunstinstallation Alltagsmenschen der Künstlerin Christel Lechner am Unternehmensstandort Straelen. Vergangene Woche wurde das Projekt in der Innenstadt enthüllt.

Alltagsmenschen von Christel Lechner

Die Künstlerin Christel Lechner ist seit vielen Jahren bekannt für ihre lebensgroßen Skulpturen. In zahlreichen deutschen Städten konnten die sogenannten Alltagsmenschen aus Polystyrol und Beton bewundert werden. Sogar in den Niederlanden und Belgien war die gebürtige Iserlohnerin damit schon zu Gast. Seit 1986 arbeitet Lechner mit Kunst-Keramik und erlangte überregionale Bekanntheit durch ihre Hühner. Seit 1988 zeigt sie fast ausschließlich überlebensgroße Polystyrol/Beton-Konstruktionen, die Menschen in alltäglichen Situationen darstellen, ohne jegliche satirische Hintergedanken.

Zehn Alltagsmenschen in Straelen

In Straelen, dem Unternehmenssitz von der Erzeugergenossenschaft Landgard, wurden vergangene Woche zehn neue Plastiken von Christel Lechner enthüllt und der Öffentlichkeit präsentiert. Möglich gemacht wurde das durch den Verein L(i)ebenswertes Straelen in Zusammenarbeit mit dem Straelener Stadtmarketing, sowie der Unterstützung lokaler Sponsoren, zu denen auch Landgard gehört. „Dass wir im Namen von Landgard und unserer Initiative als Sponsor dazu beitragen konnten, die Idee der ‚Alltagsmenschen‘ Wirklichkeit werden zu lassen, freut uns natürlich sehr“, betont Johannes Kronenberg, Geschäftsführer Blumen & Pflanzen bei Landgard.

1000 gute Gründe brandet zwei Figuren

Insgesamt zehn Alltagsmenschen zieren die Innenstadt von Straelen, unter ihnen befinden sich auch Lieschen Radieschen und Valentin Florentin, zwei Betonfiguren, die durch die Landgard Initiative 1000 gute Gründe gebrandet wurden. Lieschen Radieschen hält eine Tasche mit dem Logo der Initiative in den Händen, Valentin Florentin versteckt einen Strauß Rosen hinter seinem Rücken. Auch dieser wird vom Logo der Initiative geziert. „Als Erzeugergenossenschaft und großer Arbeitgeber tragen wir einerseits eine große Verantwortung für Straelen als unseren Heimatstandort. Anderseits begeistern wir mit ‚Blumen - 1000 gute Gründe‘ und ‚Obst & Gemüse – 1000 gute Gründe‘ die Menschen immer wieder neu für die tollen Produkte, die gerade hier in der Region ein untrennbarer Teil des täglichen Lebens sind. Da war es für uns natürlich klar, dass auch ‚unsere‘ beiden Alltagsmenschen, die ab sofort auf dem Straelener Marktplatz zu sehen sind, diese Begeisterung für grüne Produkte zum Ausdruck bringen mussten.“