Grüne Branche

Landgard gestaltet Webseiten neu

, erstellt von

Wesentlich zeitgemäßer, aufgeräumter und mit einer weiterentwickelten Menüstruktur: So präsentieren sich Landgard zufolge ab sofort die Website und das Online-Karriereportal der Erzeugergenossenschaft.

Filterfunktion für bequeme Nutzung

Die Umstellung auf das moderne Layout erfolgte laut Landgard schrittweise und hat bereits mit dem Start der Messesaison im Januar begonnen. Neu hinzugekommen ist in diesem Zuge eine Filterfunktion, die zum Beispiel die Besucher von landgard.de bequem zu den jeweils gesuchten Standorten und Ansprechpartnern führt.

Auf karriere.landgard.de wiederum können Nutzer, die nach einem Arbeitsplatz oder einer Ausbildungsstelle suchen, die Ergebnisse nach verschiedenen Funktionsebenen filtern lassen – entweder „Facharbeiter & Führungskräfte“ oder „Auszubildende & Praktikanten“. Zusätzlich ist die Eingrenzung nach einzelnen Orten und Regionen möglich, wie Landgard betont.

Neue Landgard Websites responsiv

Hinter sämtlichen Funktionen steckt ein speziell für Unternehmen entwickeltes Content Management System (CMS), informiert Landgard. In diesem pflegt die Erzeugergenossenschaft die beiden modernisierten Websites, die jeweils für die Nutzung auf mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones optimiert sind und sich dadurch in der Darstellung automatisch der Display-Größe anpassen.

Ebenfalls modernisiert werden sollen perspektivisch die weiteren digitalen Angebote der Landgard Gruppe – der Fachhandels-Webshop www.mylandgard.com, der Floristik-Webshop www.trendways.de, der Bloomways Webshop webshop.bloomways.de, der Werbemittelshop landgard-werbemittel.de, das Bildportal www.landgard-pictures.com und der WhatsApp-Service der Landgard Cash & Carry Märkte.

Bausteine in der Digitalisierungsstrategie

Sie alle sind Bestandteil der Digitalisierungsstrategie des Unternehmens – ebenso wie der Relaunch von landgard.de und karriere.landgard.de, den die Erzeugergenossenschaft als weiteren Baustein in der Landgard Digitalisierungsstrategie und wichtigen Schritt „hin zur Landgard Vision der modernen ‚Vermarktung 4.0‘“ betrachtet.

Dazu gehört auch ein neues Newsletter-Tool, das die Vermarktung dazu nutzen will, „Erzeuger, Kunden und Handelspartner ab sofort noch schneller und unkomplizierter mit regelmäßigen Informationen über die Landgard Produkte, Dienstleistungen und Services“ zu informieren. Wie die beiden neuen Websites sollen auch die neuen Newsletter responsiv und somit für mobile Endgeräte geeignet sein.