Grüne Branche

Landgard: Karl Voges wird dritter Mann im Vorstandsteam

Karl Voges, Geschäftsführer der Gartenbauzentrale Papenburg, wechselt zum 20. Januar 2013 zur Landgard. Das meldet die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) heute in ihrer Online-Ausgabe. Voges wird demnach das Vorstandsteam um Jürgen Rosar und Gerold Kaltenbach komplettieren und bei der Landgard nach eigener Auskunft künftig für die Erzeuger zuständig sein. 

Karl Voges wechselt von der Gartenbauzentrale Papenburg zur Landgard. Foto: privat

„Ich bin auch berufen worden, um an den Strukturen zu arbeiten und zu verschlanken“, wird Voges von der NOZ zitiert. Seine Erfahrungen wolle Voges einbringen, um Landgard wieder „in die richtigen Bahnen zu lenken“, heißt es weiter.

Voges war seit 2002 Geschäftsführer der Gartenbauzentrale Papenburg. Laut NOZ habe sich Voges mit dem Vorstand der Gartenbauzentrale auf eine vorzeitige Auflösung seines Vertrages geeinigt. Reiner Borrmann, Vorstandsvorsitzender der Gartenbauzentrale, gab gegenüber der NOZ an, man habe einen Personaldienstleister mit der Suche nach einem möglichen Nachfolger beauftragt. Ob bis zum Ausscheiden von Karl Voges im Januar jemand gefunden wird, könne aber noch nicht abgeschätzt werden. (ts)